Behind The Scenes FLORIAN ZUMKEHR

Teil 6

Florian Zumkehr / Handstand

Florian ist der Mann auf dem Plakat von SOAP – eine der größten Erfolgsshows im CHAMÄLEON. Die berühmte Badewannen-Nummer entwickelte der damals 24-Jährige zusammen mit den Regisseuren Markus Pabst von BASE Berlin und Max Rambaek.

Auf der CHAMÄLEON Bühne war er auch schon bei der letzten DUMMY Show und sagt: „Das CHAMÄLEON ist mein 2. Wohnzimmer“

Florian kam mit 15 Jahren aus Basel nach Berlin, wo er sich auf der staatlichen Artistenschule auf Handstand und Akrobatik spezialisierte. Seit dem arbeitete er mit international renommierten Regisseuren und Choreographen zusammen und tourte mit Shows wie „SOAP“, „Traces“ oder „iD“ um die Welt. Zu seinen bisherigen Highlights gehören sicher seine Auftritte in der New Yorker Broadway Produktion „Pippin“.

Doch Florian freut sich wieder in Berlin zu sein und mit Eike von Stuckenbrok an DUMMYlab zu arbeiten:

+ Woher kennst Du Eike und was magst Du an Berlin?
„Eike und ich sind alte Schulfreunde und haben uns im Laufe unserer Karrieren aus den Augen verloren. Es ist schön, dass wir jetzt wieder miteinander zu tun haben. Außerdem möchte ich mich mehr auf den deutschen Markt konzentrieren und nicht mehr so viel international unterwegs sein. Es ist einfach besser, ein festes zu Hause zu haben und Berlin war schon immer mein zu Hause. Und mein Lieblingsort in Berlin: mein Balkon.“

+ Was machst Du nach DUMMY lab?
„Das ist ja meine letzte Woche bei DUMMY lab. Jetzt geht es nach Prag, wo ich bei ANALOG auf der Bühne stehen werde. Ein Projekt, bei dem übrigens Eike Co-Regie geführt hat. Außerdem ist Musik machen mein Hobby und zusammen mit Sängerin Ena Wild habe ich den Song „Stumbling“ zu ANALOG beigesteuert. Ich freue mich also aus mehreren Gründen auf das Projekt.
Außerdem nehme ich zurzeit Schauspielunterricht, um meinen künstlerischen Horizont zu erweitern.“


Lieber Florian,
wir werden Dich vermissen und wünschen Dir viel Spaß in Prag und weiterhin maximalen Erfolg bei allem, was Du tust!
Bis zum nächsten Mal im CHAMÄLEON!

 
Keine Gewähr auf Vollständigkeit.