KNOT

PLAY - eine Gastspielreihe


Spielzeit: 25. – 29. November 2020

(mit englischem Sprachanteil) KNOT ist das international gefeierte Zirkus- und Tanzstück von Nikki Rummer und JD Broussé. Die Performer verflechten Hand-auf-Hand-Akrobatik, Tanz und Storytelling in englischer Sprache, um ihre eigene Beziehung zu erkunden. Eindrucksvoll, klug, preisgekrönt: KNOT ist zeitgenössischer Zirkus aus London, einfühlsam erzählt und mit großem akrobatischem Können vorgetragen.

 

Weiterlesen

Wie können wir ehrlich zu uns selbst sein, ohne diejenigen zu verletzen, die wir lieben? Mit dieser Frage beschäftigen sich Nikki und JD in KNOT und schaffen ein sorgfältig ausgearbeitetes Portrait von Liebe und Hingabe. Entstanden in Zusammenarbeit mit dem preisgekrönten Choreografen Ben Duke von der Lost Dog Dance Company, handelt KNOT von einer modernen Affäre, erzählt mit hochkarätiger Akrobatik und feiner Sensibilität.

KNOT ist Gewinner des Total Theatre & Jacksons Lane Award for Circus 2019 und des Herald Angel Award 2019 sowie Zweitplatzierter des prestigeträchtigen Carol Tambor Best of Fringe Award.

"Eine großartige Arbeit, anspruchsvoll, sexy und sehnsuchtsvoll." Lyn Gardner für Stage Door

"KNOT ist brutal ehrlich und höchst persönlich." Herald Scotland ★★★★★

"KNOT ist eine wunderschöne, berührende Show, die mit großartigem Können und ganz viel Herz vorgetragen wird." The 730 Review ★★★★★

"Gibt es ein Wort für die Liebe, die ein Publikum gegenüber zwei Zirkusartisten empfinden kann? Wenn nicht, sollte es eins geben." The List ★★★★★

Weitere Informationen:

Dauer: 55 Minuten (ohne Pause)

Sprache: Englisch

Altersempfehlung: 7+

Buchungshinweis:
Zur Einhaltung der Abstandsregelungen sind online aktuell nur Tischbuchungen für 2 bis/und 4 Personen möglich. Sie möchten eine andere Anzahl Tickets oder Ermäßigungen buchen? Dann rufen Sie uns bitte unter +49 30 4000 59 0 an. Wir helfen Ihnen gern.

Die wichtigsten Informationen zu unseren Schutz- und Hygienemaßnahmen finden Sie hier.

Über Nikki & JD

Jean-Daniel Broussé
(Hand-auf-Hand und Mitbegründer von Nikki & JD)
Jean-Daniel (JD) Broussé absolvierte einen BA-Abschluss am National Centre for Circus Arts in London, wo er sich auf Icarian Games, Cradle und Hand-auf-Hand spezialisierte. Er hat mehr als acht Jahre Bühnenerfahrung mit Kompanien wie Roundhouse Circus Company und Square Peg Contemporary Circus.

Nikki Rummer
(Hand-auf-Hand und Mitbegründerin von Nikki & JD)
Nikki trainierte 10 Jahre lang als Kunstturnerin im Bundesstaat Washington, USA, und hat seither am National Centre for Circus Arts in London Hand-Balance und Hand-auf-Hand trainiert. Darüber hinaus trainierte sie zehn Jahre lang die afro-brasilianische Bewegungskunst Capoeira an den brasilianischen Schulen Raizes de Rua und Cordao de Ouro.

Credits

Performer: Jean-Daniel Broussé, Nikki Rummer

Regie: Jean-Daniel Broussé, Nikki Rummer, Rosamond Martin

Dramaturgie: Ben Duke

Mentor Choreografie: Ellis Saul

Mentoren Bewegung: Pippa Duke, Martin Corri

Lichtdesign: William Ingham

Kostümdesign: Oliver Garcia

Musik: Annobon by Aldo Romano, Louis Sclavis, Henri Texier; Originalmusik von Tim Lenkiewicz; Chopin Nocturne in F Minor – Op. 55, No. 1 (variation) von Chad Lawson, Portrait of a Man by Screamin’ Jay Hawkins and Sway by Dean Martin.

Produzenten: Split Second

KNOT is co-commissioned and supported by Jacksons Lane, Déda, Jerwood Choreographic Research Project II, The National Centre for Circus Arts, Arts Council England and Warwick Arts Centre.

 
Keine Gewähr auf Vollständigkeit.