All shows in our venue have been cancelled until further notice. For inquiries, please contact us via email.

Livestream: Weisses Kaninchen, Rotes Kaninchen

"Let there be theatre!" Eine weltweite Theateraktion zum Jahrestag des kulturellen Lockdowns


Season: March 2021

Anlässlich des einjährigen Lockdowns von Kultureinrichtungen präsentieren wir am 13. März 2021 das Stück "Weißes Kaninchen, Rotes Kaninchen" des iranischen Autors Nassim Soleimanpour im Live-Stream. An der Aktion nehmen mehr als 100 Theater weltweit teil, um an diesem besonderen Tag ein Zeichen der Hoffnung und des Zusammenhalts zu setzen.

 

Read more

Dear guests,

Please note: "Weißes Kaninchen, Rotes Kaninchen" is a spoken word performance which we will present in a German version without English subtitles.

An English version will be presented at the English Theatre Berlin, performed by Gayle Tufts, on the same day at the same time also as a live-stream via zoom. For further information please go to etberlin.de

Über das
Stück


Keine Probe, kein Regisseur, ein*e neue*r Schauspieler*in an jedem Abend und das Skript wartet in einem verschlossenen Umschlag auf der Bühne. Das international renommierte "Weißes Kaninchen, Rotes Kaninchen" des iranischen Autors Nassim Soleimanpour ist ein kühnes Experiment und ein starker Beweis für die transgressive und transformative Kraft des Theaters.

Nachdem ihm verboten war, sein Heimatland Iran zu verlassen, schrieb Soleimanpour ein Theaterstück, das die Welt an seiner Stelle bereisen sollte. Das Publikum geht mit jeder neuen Darstellerin und jedem neuen Darsteller auf eine Reise ins Unbekannte, entdeckt sehr Persönliches und auch Tiefgründiges, erfährt die Grenzen von Freiheit und letztlich, wo Theater uns hinführen kann.

Seit seiner beiden Premieren im Jahr 2011 auf dem Edinburgh Fringe Festival und dem Summerworks Festival wurde "Weißes Kaninchen, Rotes Kaninchen" in über 20 Sprachen übersetzt und mehr als 1000 Mal weltweit aufgeführt, darunter von einigen der größten Namen aus Theater und Film wie John Hurt, Whoopi Goldberg, Nathan Lane, Stephen Rea, Sinéad Cusack, Marcus Brigstocke und Filmregisseur Ken Loach.

Wir freuen uns sehr, für die Aufführung im CHAMÄLEON Theater die Zirkuskünstlerin Lena Ries als Darstellerin einladen zu dürfen.

Weitere Informationen zum Stück:
Altersempfehlung: Ab 12 Jahre
Dauer: ca. 60 Minuten
Sprache: Deutsch


Cast

Lena Ries, Livestream: Weisses Kaninchen, Rotes Kaninchen

Lena Ries Darstellerin

Die Berlinerin Lena Ries stand schon viele Male auf der CHAMÄLEON Bühne und war weltweit mit verschiedenen Produktionen auf Tour. Sie ist freiberufliche Zirkuskünstlerin und Teil des Berliner Kollektivs still hungry, dessen Stück RAVEN dieses Jahr im CHAMÄLEON zur Aufführung kommen wird. Es ist uns eine aufrichtige Freude und Ehre, dass Lena Ries "Weißes Kaninchen, Rotes Kaninchen" lesen wird und sich der Herausforderung stellt, die Bühne in neuer Rolle zu betreten. Und das ohne Probe und ohne Sicherheitsnetz. Für uns eine echte Inspiration, denn „Mut ist so ansteckend wie Angst“ - Susan Sontag.

Die Geschichte hinter der Idee

Fast auf denTag vor 10 Jahren spielte der Direktor von Aurora Nova, Wolfgang Hoffmann, in einer Vorstellung des Fadjr Festival in Teheran. Im Festival Hotel lernte er einen jungen unveröffentlichten Autor kennen, der keinen Reisepass besaß, da er sich geweigert hatte in seinem Heimatland Iran Militärdienst zu leisten. Um seine Arbeit trotzdem einem Publikum zugänglich zu machen, erfand er ein Stück, das ohne Regie, Bühnenbild oder Proben funktionieren sollte. Alles, was es brauchte, war eine*n mutige Performer*in, der oder die sich einverstanden erklärte seinen Text vor einem Livepublikum zu lesen, ohne vorher zu wissen worum es in dem Stück geht. Wolfang mochte diesen jungen Mann, begeisterte sich für dessen Idee und erklärte sich spontan bereit dabei zu helfen diese Vorstellung noch im gleichen Jahr für das Edinburgh Festival Fringe zu produzieren. Als er schließlich die Vorstellung live gespielt sah, wurde ihm klar, was dieser junge Autor erreicht hatte. Durch die Kraft seiner Worte allein hatte er sich in die Freiheit geschrieben.

Heute, 10 Jahre später, ist das Stück "Weißes Kaninchen, rotes Kaninchen" (Original: White Rabbit, Red Rabbit) eines der meist gespielten Stücke weltweit. Es ist in über 30 Sprachen übersetzt worden und wurde von einigen der renommiertesten Schauspieler*innen der Szene gespielt. Der Autor Nassim Soleimanpour lebt inzwischen in Berlin und empfindet die Welt im Moment als ähnlich eingeschränkt, wie er es vor 10 Jahren war. So entstand die Idee, sein Stück als Mittel anzubieten, um sich zu verbinden und Theaterschaffende, Künstler*innen und Zuschauer*innen weltweit zu ermächtigen.

Theater auf der ganzen Welt sind eingeladen worden "Weißes Kaninchen, Rotes Kaninchen" am 13. März 2021 umsonst zur Aufführung zu bringen. Die Vorstellung kann auf jeder Art von Bühne stattfinden, klein, groß, drinnen, draußen, wo auch immer es unter den lokalen Coronamaßnahmen erlaubt ist. Der/Die Darsteller*in kann jeden Geschlechts oder jeder Herkunft sein (es muss kein*e ausgebildete*r Schauspieler*in sein).
Aurora Nova ermutigt die Organisatoren einen Teil der Einnahmen an eine karitative Einrichtung zu spenden oder jemanden in der Community der Kunstschaffenden zu unterstützen.

Wir möchten die Einnahmen des Abends an die Berliner Obdachlosenhilfe e.V. spenden.

Infos zur Buchung und zur Veranstaltung

Tickets zur Veranstaltung können Sie in unserem Online-Shop buchen.

Die Veranstaltung wird über das Online-Meeting Portal zoom abgehalten. Wir empfehlen, zur Teilnahme die kostenlose zoom-App herunterzuladen. Andernfalls können Sie nach Einrichtung eines Benutzerkontos auch über den Browser ohne App-Download an der Veranstaltung teilnehmen.

Den Link zu der zoom-Veranstaltung erhalten Sie am Veranstaltungstag ca. 2 Stunden vor Beginn an Ihre bei der Buchung angegebene Email-Adresse. Sollten Sie den Link an eine andere Adresse wünschen, kontaktieren Sie uns bitte unter tickets@chamaeleonberlin.com.

Am 13. März ist unsere Theaterkasse von 16.00 bis 20.00 Uhr telefonisch unter der 030/ 4000 59 0 zu erreichen.

Die Einnahmen kommen der Berliner Obdachlosenhilfe zugute.

 
No guarantee of completeness.