Kartons on Stage

Schüler der Staatlichen Artistenschule Berlin präsentieren ihre erste eigene Show!


Season: Monday, 20. January 2020

Im Rahmen unserer Reihe „CHAMÄLEON meets Artistenschule“ überlassen wir auch im kommenden Jahr unsere Bühne einen Abend lang den jungen Talenten der Staatlichen Artistenschule Berlin. Am 20. Januar...

 

Read more

Im Rahmen unserer Reihe „CHAMÄLEON meets Artistenschule“ überlassen wir auch im kommenden Jahr unsere Bühne einen Abend lang den jungen Talenten der Staatlichen Artistenschule Berlin.

Am 20. Januar 2020 präsentieren Schüler aus dem achten Ausbildungsjahr der Fachrichtung Artistik ihre erste eigene Show und zeigen mit Schwung und Hingabe, was in ihnen steckt.

In „Kartons On Stage“ erzählen sieben junge Artisten eine Geschichte über die Suche nach etwas Individualität und kreativem Chaos in der modernen geordneten Welt. Anhand des Weges eines Paketes – vom Absenden bis zur Zustellung – zeichnen sie eine Entwicklung von Menschen, die zuerst nur stumpfe funktionierende Maschinenteile sind. Mit dem Absenden des Pakets begeben sie sich auf eine Reise, um ihre Individualität und Menschlichkeit wiederzufinden.

CHAMÄLEON meets Artistenschule

Das Ende ihrer Ausbildung und damit ihr Ziel, als „Staatlich geprüfte/r Artist/In“ auf der Bühne zu stehen, rückt für die Schüler langsam näher und jede Gelegenheit, ihr Können live vor Publikum zu präsentieren ist heiß begehrt. Mit der Reihe „CHAMÄLEON meets Artistenschule“ möchten wir daher jungen Künstlern, die sich noch in der Ausbildung befinden, eine Plattform geben, um sich auszuprobieren und erste Bühnenerfahrungen mit professioneller Unterstützung des CHAMÄLEON Teams zu sammeln. Sie werden staunen, wie viel Kreativität und Power in den jungen Künstlern steckt.

Freuen Sie sich auf einen tollen Abend mit wunderbaren Talenten, einer bezaubernden Show und ganz viel Zirkusspaß. Nicht verpassen!


Von und mit:

Johanna Häußler (Tanzakrobatik), Lisa Hünnekens (Cloud Swing), Sina Kiekbusch (Cyr Wheel), Mareen Pospisil (Drahtseil), Larissa Reckter (Zwillingsschlaufen), Viola Schley (Bouncing Ball Jonglage) und Oskar Skrypko (Chinesischer Mast).

Künstlerische Leitung: Ronald Wendorf

Hauptfachlehrer: Jens Becker & Uwe Podwojski

Regie: Ina Gercke

Choreographie: Isabelle Rune & alle Schüler

Staatliche Artistenschule Berlin

Die Staatliche Artistenschule Berlin kann auf eine 63-jährige künstlerische Tradition zurückblicken. Sie bietet als einzige Schule in der Bundesrepublik Deutschland eine international anerkannte Ausbildung zur Artistin/zum Artisten an, die mit dem allgemeinbildenden Unterricht in einem integrierten System gekoppelt ist.

1991 wurde die Staatliche Artistenschule mit der Staatlichen Ballettschule Berlin zusammengelegt und präsentiert sich seit dieser Zeit erfolgreich als „Staatliche Ballettschule Berlin und Schule für Artistik“.
Unter der künstlerischen Leitung von Ronald Wendorf wird das Fach Artistik als Hauptfach unterrichtet. Die Ausbildung beginnt mit der 5. Schulklasse im Alter von ca. 10 Jahren und dauert insgesamt 9 Jahre. Während der gesamten Ausbildungszeit haben die Schülerinnen und Schüler Gelegenheit zu öffentlichen Auftritten in Veranstaltungen der Schule, aber auch bei nationalen und internationalen Veranstaltern. Zusätzlich wichtige Erfahrungen erlangen sie bei nationalen und internationalen Wettbewerben, Festivals, Schüleraustauschen und künstlerischen Projekten.

 
No guarantee of completeness.