FINALE

Analog in Kooperation mit Cirk La Putyka

Spielzeit: 24. Februar – 19. August 2018

Wir freuen uns, unseren Spielplan 2018 mit einer jungen Berliner Kompanie eröffnen zu dürfen, die gerade mit ihrem ganz eigenen Zirkusstil international für Furore sorgt: Ab dem 24. Februar präsentieren wir FINALE von der Kompanie Analog.

 

Weiterlesen

Acht Freunde, Weltklasseartisten und –Musiker kommen zusammen, um Geschichten zu teilen und ihre verrückten Ideen so weit zu treiben, wie sie nur können. Getrieben von durchdringenden Drum Beats und begleitet von der einzigartigen Stimme von Ena Wild jagt das Team von einem Finale zum nächsten.

Die originelle Ästhetik und unkonventionelle Do-It-Yourself-Einstellung der Show erzeugen eine rohe Energie, die durch Nebelschwaden, Konfetti und pulsierende Lichter dringt. Inspiriert von der Musikszene des Berliner Undergrounds, wagemutigen Filmstunts und traditionellen Zirkustricks erzeugt FINALE eine ganz eigene Zirkussprache mit unverkennbar rotzigem Ton. Ganz im Spirit der Show werden die Zuschauer zu einem Drink unter der Diskokugel eingeladen und damit zu aktiven Teilnehmern, sobald die Nacht von Show zu Party übergeht.

Die Kompanie

Analog wurde 2013 von dem Wahlberliner Florian Zumkehr und seinem damaligen Partner gegründet, mit dem erklärten Ziel, alles Künstliche zu beseitigen. Analog setzt auf echte Beziehungen, hohes technisches Niveau und die direkte Interaktion mit dem Publikum, um so ihren Spaß und ihre Leidenschaft von der Bühne aus direkt auf ihre Zuschauer zu übertragen.

Für die Spielzeit im CHAMÄLEON wird FINALE überarbeitet und ganz individuell auf die Bühne des CHAMÄLEON Theaters abgestimmt. Die Umgestaltung der Show erfolgt in Prag, in Zusammenarbeit mit den tschechischen Zirkusrebellen des Cirk La Putyka.

Pressestimmen


"Eine hochenergetische Show"

Zitty


"Jubel, bis das Trommelfell flattert. Die Reaktion des Publikums ist nicht minder krass als das Repertoire der Outcasts."
Junge Welt

 
Keine Gewähr auf Vollständigkeit.