Zugänglichkeit

Wir möchten den Besuch im Chamäleon so zugänglich wie möglich gestalten. Wir wissen deshalb auch, dass der Zustand noch nicht in jedem Punkt ideal ist. Aus diesem Grund befindet sich das Chamäleon in einem kontinuierlichen Prozess, um möglichst alle Hürden abzubauen. Damit beschäftigt sich eine abteilungsübergreifende Arbeitsgruppe in Zusammenarbeit mit Expert:innen und den entsprechenden Communities.

Wir freuen uns über Anregungen und Feedback an Alexandra Henn, Referentin der Intendanz & Projektleiterin henn@chamaeleonberlin.com / 030 4000 5928.

Anreise

->Wheelmap

S-Bahn Hackescher Markt:
Fahrstuhl & Rolltreppe
300m Entfernung
Kopfsteinpflaster & 2 Fußgänger:inampeln

U-Bahn Weinmeisterstraße:
Nur Treppe
300m Entfernung
Kopfsteinpflaster & 1 Fußgänger:inampel

MetroTram Hackescher Markt:
50m Entfernung
Kopfsteinpflaster & 1 Fußgänger:inampel

Eine aktuelle Information über die Verfügbarkeit von Aufzügen im Berliner Nahverkehr finden Sie hier.

Auto:
Vor dem Theater gibt es leider nur eine kurze Haltemöglichkeit. Im ersten Hof der Hackeschen Höfe befindet sich ein Parkplatz, der für Rollstuhlfahrer:innen geeignet ist. Die Theaterkasse verfügt über einen Schlüssel für das Hoftor. Dieser muss nicht im Voraus reserviert werden. Es kann jedoch leider keine Verfügbarkeit garantiert werden. Eine Übersicht weiterer geeigneter Parkmöglichkeiten finden Sie hier.

Die nächsten Parkhäuser sind:
Parkhaus Dom Aquarée (500m)
Parkhaus Alexa APCOA (1200m)

Zugang

Aus Gründen des Denkmalschutzes ist unser Theater leider nicht komplett barrierefrei. Der Haupteingang befindet sich im ersten Hof der Hackeschen Höfe auf der linken Seite unter dem Schriftzug „Kino & Theater“. Dort erreichen Sie den Theatersaal über eine breite Treppe im ersten Stock. Das Treppenhaus verfügt über Handläufe. Auf dem Weg in das 1. Obergeschoss stehen zwei Treppenpodeste zur Verfügung.

Am Eingang unseres Theatersaals werden alle Besuchenden von einem Mitglied unseres Teams an der Ticketkontrolle in Empfang genommen. Sie werden zu Ihrem Platz begleitet. Hierbei werden Ihnen auch viele wichtigen Informationen zu Ihrem Theaterbesuch erklärt.

Für einen barrierefreien Zugang können Sie sich an unsere Theaterkasse wenden. Diese ist ungefähr 5m von der Straße entfernt und über Kopfsteinpflaster am Eingang zu den Hackeschen Höfen zu erreichen. Leider befindet sich vor der Kasse eine Stufe mit ungefähr 1m Abstand zum Kassenfenster. Eine Kommunikation ist jedoch über den Abstand dennoch möglich und unser Personal kommt gerne zu Ihnen. Sie werden dann 80m weiter im zweiten Hof von einem Mitglied unseres Teams abgeholt und ca. 50m über unseren Bürobereich ins Theater begleitet. So ist der Zugang über einen Aufzug (Tür 90cm, Maße 140x140cm) und eine kleine Rampe (Steigung 19,9%) möglich. Die schmalste Tür auf dem Weg ist 90cm breit. Auf demselben Weg können Sie nach der Vorstellung auch das Theater wieder verlassen. Ein rollstuhlgerechtes WC befindet sich ebenfalls in unseren Büroräumlichkeiten. Hierfür können Sie während Ihres Besuches jederzeit ein Mitglied unseres Teams ansprechen.

Die Plätze auf unserem Balkon sind leider nicht barrierefrei erreichbar und befinden sich im 2. Obergeschoss.

Rollstühle und Gehhilfen 

Durch eine flexible Bestuhlung im Parkett können Gäste mit einer mobilen Einschränkung an jedem Tisch im Saal platznehmen. Der Saal ist komplett ebenerdig und so gelangen Sie mit einem Rollstuhl oder einer Gehhilfe ohne Einschränkungen an Ihren gebuchten Platz. Möchten Sie während der Veranstaltung in Ihrem Rollstuhl sitzen bleiben, können wir den Stuhl am Tisch entsprechend entfernen. Rollstühle, Rollatoren und ähnliche Gehhilfen, die nicht während der Vorstellung benötigt werden, können wir gerne sicher für Sie in unserer Garderobe verwahren. Wenden Sie sich in diesen Fällen am Abend bitte an unser Servicepersonal. Gerne stehen wir Ihnen bei Ihrer Platzauswahl unter 030 / 4000 590 oder tickets@chamaeleonberlin.com beratend zur Verfügung, um Ihnen den bestmöglichen Platz zu sichern.

Bestuhlung

Unser Theater verfügt über drei verschiedene Sitzmöglichkeiten.

Im Parkett stehen unseren Gästen Bistrostühle zur Verfügung und an den Seiten nehmen Sie auf höheren Barhockern Platz, die über eine Arm- und Rückenlehnen, sowie eine Abstellmöglichkeit für die Füße, verfügen. An allen Plätzen im Parkett sitzen Sie an Bistrotischen und können hier unser volles gastronomisches Angebot nutzen.

Auf unserem Balkon garantiert eine klassische Kinobestuhlung einen hohen Sitzkomfort. Kleine Beistelltische bieten Platz für die Getränke am Abend. Ein Speisenservice am Platz ist hier nicht möglich. Eine Übersicht über das Angebot unsere ebenfalls barrierearmen Partnerrestaurants finden Sie hier. Der Balkonbereich ist nicht barrierefrei.

Wenn Sie auf bestimmte Bedingungen bei Ihrem Sitzplatz angewiesen sind, empfehlen wir Ihnen sich an unseren Ticketservice zu wenden. So können wir Sie entsprechend beraten und den besten Platz für Sie finden. Sie erreichen uns unter 030 / 4000 590 oder per Mail tickets@chamaeleonberlin.com.

Für kleinere Menschen oder Kinder bieten sich die Barhocker an, da in der Regel eine bessere Sicht gewährleistet werden kann. Außerdem kann Ihnen gerne von unserem Servicepersonal ein Sitzkissen zur Verfügung gestellt werden, um die Sitzhöhe oder den Sitzkomfort zu erhöhen.

Licht und Ton

Unser Theater verfügt über eine moderne Sound-Anlage, weswegen es während mancher Aufführungen zu höheren Lautstärken kommen kann. Sollten Sie auf die Lautstärke empfindlich reagieren, stellt unser Team Ihnen gerne einen kostenfreien Ohrenschutz am Einlass zur Verfügung. Alternativ können Sie unser Servicepersonal gerne darum bitten.

Auf allen Tischen in unserem Theatersaal befindet sich eine elektronische Kerze, sodass Sie auch während der Aufführung immer eine kleine Lichtquelle bei sich haben.

Während mancher Aufführungen können stroboskopische Lichteffekte zum Einsatz kommen, die ein erhöhtes gesundheitliches Risiko für Personen mit Epilepsie-Gefährdung bedeuten können. Einen entsprechenden Hinweis finden Sie in den jeweiligen Informationen auf unserer Website.

Sprache

Viele unserer Aufführungen sind stark visuell, auch ohne Vorkenntnisse leicht verständlich und kommen ohne gesprochene Sprache aus. Bei anderen Aufführungen kann es kleine Teile geben, welche mittels Lautsprache in Deutsch oder Englisch wiedergegeben werden. Im Normalfall sind allerdings auch diese Aufführungen ohne entsprechende Sprachkenntnisse in ihrem Inhalt verständlich. Die genauen Informationen entnehmen Sie der jeweiligen Stück-Beschreibung. Zudem bieten wir in regelmäßigen Abständen Aufführungen mit einer Live-Übersetzung in Deutsche Gebärdensprache an. Zudem findet bei diesen Aufführungen eine Musikperformance durch gehörlose Performer:innen statt, sofern höhere Textanteile der musikalischen Untermalung vorhanden sind. Die entsprechenden Termine finden Sie in unserem Spielplan. Der Holzboden unseres Saals überträgt Bässe, sodass diese meistens gut spürbar sind.

Tickets

Personen mit einem Nachweis ihrer Beeinträchtigung erhalten eine Ermäßigung auf den Normalpreis. Personen mit einem „B“ Vermerk in Ihrem Ausweis erhalten zudem ein freies Ticket für Ihre Begleitperson. Für die entsprechende Buchung wenden Sie sich an unsere Theaterkasse unter 030 / 4000 590 oder an tickets@chamaeleonberlin.com. Die Erreichbarkeiten finden Sie ganz unten auf unserer Website.

Buchung

Sollten Sie nicht die Möglichkeit zur Online-Zahlung oder für den digitalen Empfang Ihrer Tickets haben, können Sie sich gerne an unsere Theaterkasse unter 030 / 4000 590 wenden. Wir finden dann mit Sicherheit eine individuelle Lösung für Sie.

Rückzugsmöglichkeiten

Bei Bedarf haben Sie während der Aufführung jederzeit die Möglichkeit sich in das ruhige Foyer zurückzuziehen. Auch eine Rückkehr in den Saal ist ebenfalls zu jedem Zeitpunkt, mit Ausnahme kurzer sehr ruhiger Momente in der Aufführung, möglich. Im Foyer finden Sie auch zu jedem Zeitpunkt eine Ansprechperson.

Triggerwarnungen

In der Beschreibung der jeweiligen Aufführung finden Sie eine Information zu potentiellen visuellen und auditiven Triggern, wie zum Beispiel Lautstärke oder stroboskopischem Licht. Für den seltenen Fall, dass eine Aufführung auch inhaltliche Trigger beinhaltet, befinden sich die genauen Informationen ebenfalls in der Beschreibung.

Website

Unsere Website ist für die meisten Screen-Reader lesbar, aber sie entspricht noch nicht allen Standards im Sinne der Barrierefreiheit. Wir arbeiten weiterhin daran, auch diese Barriere weiter abzubauen.