Profil

Das Chamäleon Berlin ist Kreativstätte, Netzwerkpartner und Bühne für zeitgenössischen Zirkus.

Seit unserer Gründung 2004 sind wir Schaufenster für aktuelle künstlerische Positionen der internationalen Zirkusszene und haben uns im Laufe der Jahre zu einem bedeutenden Produktionsort und Kreativpartner entwickelt. Wir sehen unsere Aufgabe darin, Zirkusschaffende in ihrer künstlerischen Arbeit zu unterstützen, die nachhaltige Entwicklung dieser Kunstform zu fördern und zeitgenössischen Zirkus einem breiten Publikum vorzustellen.

Mit einer deutschlandweit einzigartigen Ausrichtung und Programmgestaltung folgt das Chamäleon einer aufrichtigen Selbstverpflichtung und trägt maßgeblich zu mehr Sichtbarkeit und Wertschätzung des zeitgenössischen Zirkus als eigenständige Kunstform bei.

Unter der Intendanz von Anke Politz und der Geschäftsführung von Hendrik Frobel ist das Chamäleon auf drei Schwerpunkte fokussiert:

Die Chamäleon Bühne ist Ausgangs- und Ankerpunkt unseres Hauses und bildet den Herzschlag unserer täglichen Arbeit. Die Stücke unseres Bühnenprogramms werden häufig koproduziert und finden ihre Uraufführung in Berlin. Dazu ergänzen wir unseren Spielplan mit punktuellen Gastspielen und öffnen unser Haus für die Berliner Freie Szene im Rahmen von Open-Stage-Formaten oder Work-in-Progress-Präsentationen. Während jeder Spielzeit erfahren Künstler*innen und Kompanien in unserem Theater eine umfassende Produktionsbetreuung.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt im Bereich der Kreation: Als Produzent und Kreationsplattform fördert das Chamäleon die Entwicklung neuer Produktionen auf und jenseits der eigenen Theaterbühne. Dabei ist unser Anspruch, innovative künstlerische Konzepte zu unterstützen und nachhaltige Strukturen zu etablieren, die Kreationsarbeit im Zirkus ganzheitlich begreifen und die Bedarfe der Künstler*innen mitdenken.

Darüber hinaus bietet das Chamäleon als Residenzort Zirkusschaffenden einen geschützten Raum, um ergebnisoffen an künstlerischen Projekten zu arbeiten. Eine abschließende Aufführung auf der hauseigenen Theaterbühne ist möglich, aber kein Muss. Die Bereitstellung unserer Räumlichkeiten und Kompetenzen soll künstlerische Auseinandersetzungen fördern und Raum zur Recherche, zum Herantasten und zur Entfaltung von Ideen schaffen.

Die nachhaltige Verbindung dieser Bereiche bildet die Grundlage unserer Struktur und Herangehensweise an unsere Arbeit. Wir sind Begegnungsort und Freiraum und begreifen Offenheit, Respekt und soziale Verantwortung als elementare Werte unseres Hauses. Diese Werte leben wir in unserer Arbeit und vertreten sie nach außen durch unser Engagement in einer Vielzahl an Netzwerken. Wir sind aktives Mitglied des Bundesverband Zeitgenössischer Zirkus und setzen uns als solches für die langfristige Etablierung des zeitgenössischen Zirkus als Kunstform in Deutschland ein.