Einführungen und
Gespräche

Zu ausgewählten Terminen ergänzen wir jede Spielzeit mit besonderen Begleit- und Austauschformaten. So organisieren wir regelmäßig Einführungen in das Stück, bei denen Sie zu Beginn der Vorstellung mehr über die Inszenierung, die Regisseur*innen und die beteiligten Künstler*innen erfahren. Des Weiteren bieten wir im Anschluss an ausgewählte Vorstellungen moderierte Publikumsgespräche, bei denen Sie die Themen der Aufführung weiter diskutieren können und Einblicke in die Welt der Künstler*innen auf der Bühne erhalten.

Live-Übersetzung in DGS

In regelmäßigen Abständen finden unsere Vorstellungen mit einer Live-Übersetzung in Deutsche Gebärdensprache statt. Übersetzt werden alle Momente der Inszenierung, die Lautsprache verwenden. Sofern die Musik der Performance höhere Textanteile beinhaltet, werden diese Momente mit eine Musikperformance in Deutscher Gebärdensprache von einer tauben Performer*in begleitet.

Für gehörlose Menschen und Menschen mit Hörbeeinträchtigung haben wir zu DGS-Abenden spezielle Plätze mit guter Sicht auf die Bühne und die DGS Dolmetscher*innen reserviert. Diese Plätze sind an den Veranstaltungsdaten türkis im Online-Saalplan markiert. Diese Plätze können online oder auch per E-Mail an tickets@chamaeleonberlin.com oder direkt an unserer Theaterkasse gebucht werden. Ein entsprechender Nachweis muss spätestens am Einlass vorgezeigt werden.

Nächste Termine:
21. & 22. Juni 2024: Die Kunst, Viele zu bleiben
Die Impuls- und Keynotevorträge dieser Veranstaltungsreihe, die sowohl in den Sophiensӕlen als auch im Chamäleon Theater stattfindet, finden mit simultaner Übersetzung in Deutsche Gebärdensprache statt. Nach Möglichkeit können auch Workshops mit DGS-Verdolmetschung angeboten werden. Anfragen bitte an barrierefreiheit@sophiensaele.com

Barrierehinweise Sophiensӕle: https://sophiensaele.com/de/seite/barrierefreiheit#barrierefreiheit_informationen_zur_barrierefreiheit

Zeit für Zirkus

Jedes Jahr an einem Wochenende im November feiert das Festival La Nuit du Cirque den zeitgenössischen Zirkus und präsentiert über 220 Aufführungen in ca. 50 Ländern. In Deutschland findet das Festival unter dem Namen Zeit für Zirkus statt und präsentiert ein vielfältiges Programm an Aufführungen, Workshops und Begleitformaten an unterschiedlichen Orten. Zeit für Zirkus möchte dem zeitgenössischen Zirkus eine bundesweite Plattform geben und das Publikum einladen, Zirkus zu erleben, zu feiern und in seiner Bildsprache neu zu entdecken. Wir freuen uns, mit dabei zu sein!

Zeit für Zirkus im Chamäleon
2023 fand das Festival vom 17. bis zum 19. November statt. Das Chamäleon hat in diesem Zeitraum die Vorstellungen von The Mirror im Rahmen von Zeit für Zirkus präsentiert. Eine der Vorstellungen wurde außerdem von einer vorangehenden Einführung in das Stück in deutscher und englischer Sprache begleitet. Zum Abschluss des Festivalwochenendes wurden außerdem die laufenden Arbeiten unseres diesjährigen Residenzkünstlers Tobias Piero Dohm präsentiert, an die eine von Flugwerk e.V. moderierte Publikumsdiskussion angeknüpft war.

Danke für das tolle Wochenende, wir freuen uns auf 2024!

 

Audio­deskription

Audiodeskription (AD) ist die hörbare Beschreibung visueller Eindrücke für ein blindes / seheingeschränktes Publikum.

Bewegungen, Gesten, Mimik, Bühnenbild, Kostüme und Requisiten werden in knappen und präzisen Worten von Sprecher*innen beschrieben. Ziel ist es, dass die Inszenierung als Kunstwerk erhalten bleibt und ein ganzheitlicher Eindruck des Bühnengeschehens entsteht.

Nächste Termine:
Momentan sind keine Termine mit Audiodeskription geplant.