Raven
by still hungry

2019 haben wir an der Seite des Berliner Künstlerinnen-Kollektivs still hungry das Stück Raven produziert. Still hungry gehören zu den wenigen rein weiblichen Kollektiven Deutschlands, die diesem Umstand auch in ihren Arbeiten Rechnungen tragen wollen. Raven ist international auf Tour, alle Termine finden Sie hier.


Über das Stück

„Rabenmutter!“ – ein Begriff, den Mütter als gezischten Kommentar hinter ihrem Rücken fürchten, bringt die permanente Erwartungshaltung auf den Punkt, als Mutter nur für seine Kinder zu leben. In Raven wehrt sich die Kompanie still hungry gegen die Vorstellung, dass Eltern ihre eigene Identität, Freiheit und Ambitionen opfern müssen, um als „gut“ oder „verantwortungsvoll“ zu gelten.

Die Kreateurinnen und Performerinnen von Raven sind die Berliner Artistinnen und Mütter Lena Ries, Anke van Engelshoven und Romy Seibt. Mit dem Stück haben die drei eine Punk Pop Ode an den Widerstand gegen knarrende patriarchale Strukturen und veraltete gesellschaftliche Normen geschaffen. Raven ist eine Absichtserklärung sich um Verbesserung zu bemühen, eine wütende Weigerung sich nicht von einer jugendbesessenen Industrie in den Hintergrund drängen zu lassen, und ein Liebesbrief an alle Eltern und ihre Kinder.

Das witzige, bewegende und artistisch beeindruckende Stück wurde mit Unterstützung der wegweisenden britischen Performance-Macherin Briony Kimmings kreiert, die ihren gewohnten Humor, Erfindungsreichtum und ihr ganzes Herz in die Materie einbringt, mit der wir uns alle, ob als Eltern oder als Kind, identifizieren können.


Preise und Auszeichnungen:
WINNER of The Scotsman Fringe First Award 2019
Shortlisted for the Total Theatre Award for Circus 2019
WINNER of the ThreeWeeks Edinburgh Editors‘ Award 2019
Zweifach nominiert bei den International Circus Awards 2021 („Best Emerging Company“ und „Outstanding Achievement in Dramaturgy“)

Das sagt die Presse:

The Scotsman

Beautiful and spectacular… Among many other glorious qualities, Raven is particularly striking for the pitch-perfect ease with which it combines language and movement

Broadway Baby

An excellent hour of circus, physical theatre, and dance digging into what the performers gave up, and what they refuse to let go of

ThreeWeeks Edinburgh

When it all comes together it’s incredibly powerful, and I was wholly unprepared for the effect it would have on me

EdFest Mag

Contemporary feminist circus… strong and rousing

The Circus Diaries

Heroes. Rock ’n‘ Roll goddesses

Voice Mag

Raven is impressive, feminist and creative and undoubtedly not one to miss out on

Das Kreativteam:

Co-Autorinnen und Performerinnen:
Anke van Engelshoven, Lena Ries, Romy Seibt
Co-Regie: Rachel Hameleers
Kreative Unterstützung von: Bryony Kimmings
Produzentin: Anke Politz
Lichtdesign: Dennis Nähr
Kostümdesign: Odile Hautemulle
Setdesign: Daniele Drobny
Sounddesign: Tom Parkinson
Technischer Leiter Tour: Reinhard Bichsel

 

 

Genre: Zeitgenössischer Zirkus
Altersempfehlung: 6+
Dauer: 55 Minuten
Bühnengröße: min. 10 x 7m, 6m hoch
Geeignete Zuschauer:innenzahl: bis 500
Personen auf Tournee: 4
Sprachen: Deutsch, Englisch oder Französisch. Übertiteln möglich.
Publikumsgespräch, Gebärdensprache auf Anfrage.

 

Die Kreation von Raven wurde gefördert durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

Über die Kompanie:

still hungry ist ein Kollektiv für zeitgenössischen Zirkus aus Berlin. Die drei Artistinnen und Mütter Romy Seibt, Anke van Engelshoven und Lena Ries kamen nach langen Jahren der Freundschaft und Berufstätigkeit zusammen, um ein Stück innovativen Zirkus zu schaffen. Starke Bilder und eine gute Portion Humor machen ihre Arbeit zu einem berührenden und hoch amüsanten Erlebnis. Ihre Arbeiten sind frisch, feministisch, stark, und schrecken nicht davor zurück, persönliche Themen zu erkunden, die im Zirkus nicht so leicht zu finden sind – einem Genre, dass immer noch stark mit Unterhaltung gleichgesetzt wird.

Für ihre Performance Raven arbeitete still hungry unter anderem mit Bryony Kimmings zusammen, einer Regisseurin und Performancekünstlerin, die für ihren emotional intelligenten, provokativen und erfrischenden Stil bekannt ist.

 

Drei Mütter sitzen mit ihren Babies auf dem Arm und übertrieben lächelnd auf einem Sofa.
Eine Artistin steht auf beiden Händen und einem Fuß auf dem Boden während das zweite Bein über den Körper gehalten wird und der Fuß den Kopf berührt.
Eine Artistin im gelben Kleid hält ein langes Band mit zwei Bällen an den Enden in die Luft und schwingt das Seil im Kreis.
Eine Artistin schwingt in einem Party Outfit in einer Strapaten Schlaufe durch die Luft und guckt grimmig.
Drei Artistinnen liegen jeweils auf ihrer linken Seite übereinander auf einem Sofa und scheinen zu schlafen.

Termine:

Coming soon!

Vergangene Gastspiele:
Edinburgh Fringe Festival, Ruhrfestspiele Recklinghausen, Winterfest Salzburg, Berlin Circus Festival, London International Mime Festival, New Circus Weekend Vilnius, Krapoldi im Park, Chamäleon Berlin, LOFFT-Theater Leipzig, HELLERAU, Kulturhuset Stockholm, St. John’s International Circus Festival (Kanada), International Theatre Festival of Badajoz (Spanien), Kanada-Tour

Kontakt:

Buchungs- und Materialanfragen bitte an:
Aurora Nova International Theatre Booking
Claudius Bensch: claudius@auroranova.org

Weiterstöbern

  • Interview

    Raven im Wandel der Zeit

    Mehr
    Raven by still hungry
  • Hinter den Kulissen

    Das Chamäleon wird gemeinnützig

    Mehr
    Künstler:innen und Team des Chamäleon stehen auf der Bühne und halten ein Schild mit dem Schriftzug #WirSindMehr in die Kuft. Im Hintergrund ist der volle Theatersaal, das Publikum gibt großen Applaus
  • Hinter den Kulissen

    Chamäleon erhält Theaterpreis des Bundes

    Mehr
  • Begleitprogramm

    Publikumsgespräche, Sondertermine, DGS uvm.

    Mehr