Pss Pss

Eine phantasievolle Erzählung, die für eine Stunde purer Glücksmomente sorgt. Nicht verpassen!

Spielzeit: 20. November 2017, 27. November 2017, 4. Dezember 2017

Inspiriert von der Bildsprache der Stummfilmzeit präsentiert das Schweizer Duo Compagnia Baccalà mit „Pss Pss“ eine hinreißende Performance aus zeitgenössischer Clownkunst, Theater und Zirkus.

 

Weiterlesen

Poetisch, surreal, akrobatisch und wahnsinnig liebenswert: In „Pss Pss“ erobern zwei eigensinnige Mimen mit ihrer großen Ausdruckskraft unsere Bühne, um mit höchst amüsanten Gesten und Blicken einen fesselnden Pas de Deux aufzuführen. Ohne dabei ein einziges Wort zu sprechen, bezaubern uns die Charaktere mit ihrer Ernsthaftigkeit, Unschuld und Lebensfreude, die an Buster Keaton, Charlie Chaplin oder Tim Burton erinnern. Viel Drama, viel Witz und die meisterliche Verbindung von Akrobatik und Clownkunst macht „Pss Pss“ zu einer zeitlosen Performance, die auch noch fast wie nebenbei die Figur des Clowns neu erfindet.

Von und mit: Camilla Pessi and Simone Fassari
Regie: Louis Spagna
Künstlerische Zusammenarbeit und technische Betreuung: Valerio Fassari
Licht Design: Christoph Siegenthaler


Aufgrund der theatralen Inszenierung und der subtilen Erzählweise empfehlen wir einen Showbesuch ab 9 Jahren.

Die Kompanie

Compagnia Baccalà sind Simone Fassari und Camilla Pessi, die sich während ihrer Ausbildung am Scuola Teatro Dimitri kennenlernten und schließlich das Duo Baccala Clown gründeten. Als Compagnia Baccalà reisen die beiden nun um die Welt. 2010 entstand unter der Regie von Louis Spagna die Show „Pss Pss“. Die charmante, virtuos erzählte Performance wurde seitdem über 600-mal in 50 verschiedenen Ländern aufgeführt und hat 13 internationale Auszeichnungen gewonnen. Unter anderem: Der Cirque du Soleil Preis des Festival du Cirque du Demain in 2009, der Fringe Review Winner of Outstanding Show in 2014 und der Schweizer Kleinkunstpreis 2016.

Der Regisseur
Louis Spagna lebt in Belgien und ist Theaterregisseur, Musiker, Akkordeonbauer, Lehrer, Schauspieler und Clown. Er ist studierter Romanist und war 1984 Teil von Cirque du Soleils allererster Tournee. Seine Karriere als Autor und Regisseur begann 1995 und seitdem hat Louis bereits zahlreiche zeitgenössische Zirkusshows für eine Vielzahl von internationalen Kompanien kreiert. Das Herzstück seiner Arbeiten war immer geprägt von Einfachheit und gutem Geschmack.

Pressestimmen

“Machmal ist ein Stück so ein absolutes Vergnügen, dass es schwer ist, darüber zu schreiben, ohne einfach nur “Seht’s Euch an, seht’s Euch an!” zu schwärmen – Pss Pss ist so ein Stück. Seht’s Euch an, seht’s Euch an!”
Total Theatre (UK)

“Eine der magischsten Shows des Programms”
The Stage (UK)

“Zieht das Publikum durch die gesamte Bandbreite unschuldiger Gefühlen, die alle voll simpler Freude stecken. Feinfühlig, unbekümmert und bewegend übertrifft dieser kindliche Tanz aus Liebe und Freundschaft jede Sprache und bezaubert mit Vorstellungskraft und Spaß.”
Edinburgh Guide (UK)

 
Keine Gewähr auf Vollständigkeit.