Das Kreativteam von PARADE

Unsere neue Show

Wie entsteht eine Zirkusproduktion? In 10 Wochen spielen wir die erste Vorstellung unserer neuen Show PARADE, die eine neue Produktion der Berliner Kreativagentur battleROYAL sein wird. Für das Team von battleROYAL und unsere Kollegen der CHAMÄLEON Productions beginnt nun die heiße Phase der Showentwicklung – für uns eine besonders aufregende Zeit, vor allem weil wir diesmal hautnah dabei sein können!

Regisseur Brendan Shelper, der im Laufe seiner Karriere bereits unzählige Shows inszeniert hat, die von kleineren Theaterproduktionen bis zu spektakulären Großveranstaltungen reichen, bezeichnet die Arbeit an PARADE als ein „passion project“ – ein Projekt aus Leidenschaft, mit dem er die verschiedenen Welten des Theaters, Spektakels, des Tanzes und der Akrobatik zusammen bringen kann.

‘I like merging genres and making magical experiences to transport audiences out of their daily lives' Brendan Shelper

„PARADE basiert auf dem Konzept, dass unser Leben in vieler Hinsicht eine Parade sein kann“, so Brendan Shelper über seine Inspiration zur Show. „Laut, chaotisch, ein Durcheinander an Farben und voller überschwänglicher Charaktere. Ich freue mich darauf, Akrobatik auf dekonstruierte Weise auf die Bühne zu bringen, Choreographien zu kreieren und Geschichten anhand von Bewegungen zu erzählen. Die Show wird eine moderne, berauschende Verbindung von wunderschönen Bildern, Witz und herausragender Akrobatik.“

Diese Vision möchte Brendan nun gemeinsam mit seinem Kreativteam auf die CHAMÄLEON Bühne bringen: die dänische Szenografin Maja Ziska gestaltet großartige Bühnenbilder für Oper-, Ballett- und Theaterproduktionen und lehrt derzeit an der Royal Danish Academy of Design. Sound Designer Deimos Virgillito ist seit über 10 Jahren erfolgreicher Musikproduzent und Komponist. Licht Designer Chris Moylan hat mit seinen dynamischen, hochinnovativen Lichtstimmungen bereits Zuschauer auf der ganzen Welt begeistert, zuletzt bei der Eröffnungfeier für Aarhus' Jahr als Europäische Kulturhauptstadt 2017. Und Kostümdesigner Sasa Kovacevic designt für sein eigenes Modelabel SADAK und hat an vielen Theater- und Filmprojekten mitgewirkt – u.a. für The Hunger Games.

Auch das Video Design wird eine große Rolle in der Inszenierung von PARADE spielen... doch die Details sollen erstmal ein Geheimnis bleiben.

Wir könnten jedenfalls nicht gespannter sein auf die kommenden Wochen der Kreation, vom Endergebnis ganz zu schweigen. "Dieses Projekt gibt uns die Möglichkeit mit anderen Kreativen zu arbeiten und Neues auszuprobieren, sowohl technisch als auch künstlerisch", so unsere künstlerische Leiterin Anke Politz. "Uns verbindet eine lange Freundschaft mit battleROYAL und ich freue mich sehr, ihre Interpretation des Neuen Zirkus auf unserer Bühne zu sehen".

Auf die Frage, worauf sich Brendan gerade am meisten freut, hat der Regisseur nur eine Antwort: „ Auf jeden Fall auf die Reaktion des Publikums. Ich glaube das CHAMÄLEON Publikum gehört zu den aufgeschlossensten der Theaterszene. Die Zuschauer sind dazu bereit, alles zumindest einmal auszuprobieren und sind dabei weit weniger beurteilend als Zuschauer in anderen Performing Arts Kreisen. In gewisser Weise erlaubt uns das, noch mehr Risiken einzugehen und in vieler Hinsicht glaube ich, dass die CHAMÄLEON Zuschauer das sogar von uns erwarten. Wenn man an einem neuen Projekt arbeitet, ist das sehr befreiend!“

Wie das CHAMÄLEON Publikum auf PARADE reagieren wird, erfahren wir am 26. August 2017. Wer mit dabei sein möchte, der/die möge sich hier ein Ticket zur Show kaufen. Bis dahin halten wir Sie hier mit weiteren Einblicken hinter die Kulissen der Vorproduktion auf dem Laufenden.

Stay tuned!

 
Keine Gewähr auf Vollständigkeit.