Warum jetzt?

In einer Woche, in der sich Teile Deutschlands gegenseitig zum Risikogebiet erklären, Berlin ab 23 Uhr geschlossen wird und überall Panik und Unverständnis herrschen, planen wir die Wiedereröffnung unseres Theaters im November. Wir versuchen Reisevoraussagen zu treffen, Testkapazitäten zu kalkulieren, Ticketverkäufe heraufzubeschwören und die Ruhe nicht zu verlieren. Jeder von uns möchte verantwortungsbewusst handeln und die Situation verbessern, weil wir uns alle nach einer Normalität inmitten der Ungewissheit sehnen.

Und genau das wollen wir mit der Reihe PLAY tun - wir werden eine neue Theaterrealität leben, die besser ist als gar keine. Ohne Kunst und Kultur wird es unsere Gesellschaft nicht schaffen, diesen Herausforderungen demütig und gemeinsam zu begegnen. Das haben die letzten Monate gezeigt. Wir brauchen gemeinsame Momente, die uns einen und Kraft spenden. Und wie auch schon andere Bühnen werden wir alles dafür tun, dass dies sicher und entspannt passieren kann.

PLAY steht auch synonym für die Spielfreude mit der wir dieses Programm zusammen gestellt haben. Es ist eine kraftvolle und zeitgemäße Hommage an den Zirkus und eine Gastspielreihe, die so im CHAMÄLEON bisher nicht denkbar gewesen wäre. Junge, aufstrebende Kompanien aus Deutschland, coole Geheimtipps und renommierte Preisträger*innen des letzten Festivaljahres kommen innerhalb von zwei Monaten zusammen. Die geplanten Stücke bilden eine wunderbare Dichte an verschiedenen Zirkusstilen, sind allesamt herausragende Kreationen und eine einzigartige Gelegenheit, die Welt des Neuen Zirkus ganz ohne Stress zu bereisen.

Tun wir uns also gemeinsam etwas Gutes, rücken wir für ein paar Theaterminuten im Geist & Herzen zusammen und drücken kraftvoll und zuversichtlich die PLAY Taste. Den kompletten Spielplan finden Sie hier.

 
Keine Gewähr auf Vollständigkeit.