EinzigARTig

Mit EinzigARTig erwartet Sie die Jubiläums-Gala zum 20. Geburtstag des Circus Sonnenstich im Chamäleon Theater.

Spielzeit: Montag, 11. Dezember 2017

Zeitgenössischer Zirkus mit spannenden inklusiven Tandems und einer geballten Portion Liebe und Leidenschaft aus 20 Jahren gemeinsamem Zirkusleben. Eine andere Art von Schönheit: einfach einzigARTig!

 

Weiterlesen

Zur Geschichte des Circus Sonnenstich:

Im Jahr 1997 gegründet, startete das Ensemble mit „Steig ab! Betritt den Saloon!“ (1998) die wilde Reise in abenteuerliche Zirkuswelten. Die folgenden Programme wie „Strandhotel Amore“ (2000) und „Hiphop-Träume“ (2004) waren wichtige Stationen auf dem Weg zum Erwachsenwerden dieses ungewöhnlichen Ensembles. Mit „Varieté Olé“ (2007) und „Beziehungs-Weise“ (2010) eroberten sich die Artist*innen die Welten des Neuen Zirkus. 2012 spielte das Ensemble nach spannenden Gastspielreisen die inklusive Gala „15 Jahre Sonnenstich“ mit internationalen Gastkünstlern im Wintergarten Berlin. Mit „Bewegte Begegnungen“ (2013) gewann der Circus Sonnenstich das Chamäleon Theater als wunderbaren Partner – und spielt dort seitdem jährlich 1 – 2 Mal jährlich Gala-Shows mit zeitgenössischem Zirkus.

Mit „SWITCH. auss welt innen“ (2014) überraschten die Sonnenstich-Artist*innen ihre immer weiter wachsende Fangemeinde mit einer Show voller dynamischer Wechsel von großartigen Heldenposen und ganz persönlichen Spielszenen voller Intensität. 2015 feierte das Ensemble „Geburtstag – 18 Jahre Sonnenstich“, dem 2016 „ZU.HAUSE“ folgte. Denn: wer erwachsen wird, braucht auch ein eigenes Zuhause! Im Herbst 2016 war auch das schwedische Königspaar beim Staatsbesuch im Chamäleon Theater von den ungewöhnlichen Artist*innen begeistert. Nun, zum 20. Geburtstag von Sonnenstich werden die vielseitigen Künstler*innen mit „EigenARTig – EinzigARTig“ ein künstlerisches Ausrufezeichen für die Zukunft setzen!

Anke Politz, Managing Director Chamäleon Productions / September 2016

Es gibt eine Brücke, die das Chamäleon Theater mit dem ZBK und dem Circus Sonnenstich seit dem Beginn der Partnerschaft im Jahr 2014 verbindet. Von Anfang an bin ich fasziniert von der Professionalität, Hingabe und Können der Künstlerinnen und Künstler des Circus Sonnenstich.

Selten habe ich auf einer Bühne so viel Miteinander, Respekt und Konzentration erlebt. Sie zeigen mir, dass neben dem technischen Können viele andere Faktoren den Ausschlag geben, wie aus einzelnen Künstlern ein Ensemble wird. Meist sind es die zwischenmenschlichen Herangehensweisen, unsere Sozialisation sowie unsere Offenheit, die uns einander näher bringen und den nötigen Nährboden dafür schafft, um tatsächlich MITEINANDER auf eine Reise zu gehen. Hierfür ist ein gleichberechtigter und offener Austausch aller Akteure und Sichtweisen unfassbar wichtig – und so könnte es keine idealere Kombination geben als inklusive pädagogische Ansätze und Neuer Zirkus wie ihn das ZBK verkörpert.

Für mich können erfolgreiche künstlerische Auseinandersetzung und gesellschaftliches Miteinander nur funktionieren, wenn wir uns auf das besinnen, was uns alle aus- und einander gleich macht: unsere Menschlichkeit und unsere Fähigkeit zu lieben – einander und Dinge, die uns bewegen, antreiben und erfüllen. Und eines weiß ich ganz genau: kein Effekt, keine technische Finesse kann Authentizität, ehrliche Leidenschaft und Respekt vor dem Publikum ersetzen. Und jeder, der einmal eine Aufführung des Circus Sonnenstich gesehen hat, weiß wovon ich rede.


Ensemble: Circus Sonnenstich

Team: Felix Häckell, Daniel Baum, Tereza Kreim, Viola Sengewald, Béla Bokeloh

Regie & Produktionsleitung: Anna-Katharina Andrees

Gesamtleitung ZBK: Michael Pigl-Andrees

Schirmherr*innen: Katharina Wackernagel, Rolf Miller

Produktion: Zentrum für bewegte Kunst e.V. (ZBK)


Die Erlöse des Abends kommen dem Verein zugute.

Gäste der Geburtstags-Show

Estrella Urban: Mit Estrella Urban haben wir eine wunderbare Künstlerin gewonnen, welche mit unserem Artisten Christian Wollert (seit 20 Jahren im Circus Sonnenstich) eine Duo-Akrobatik Nummer erarbeitet. Estrella ist Handstand-Artistin, ausgebildet an der staatlichen Artistenschule Berlin. Wir freuen uns über dieses einzigARTige und eigenARTige Duo, das sein Debüt auf unserer Gala feiern wird.

Johannes Dudek: Nach dem großen Erfolg unserer letzten Gala ZU.HAUSE hat sich das Artisten-Tandem Johannes Dudek und sein Sonnenstich-Partner Florian Klotz mit ihrem einzigARTigen Diabolo-Act nicht aus den Augen verloren und wird die Gala anlässlich unseres großen Jubiläums bereichern.

Roman Škadra: Roman Škadra ist Artist mit Schwerpunkt Laufkugel und Jonglage. Bei unserer Gala präsentiert er sich mit einem ungewöhnlichen Kugel-Jonglage-Act: Schräg, humorvoll und eben auch einzigARTig.

 
Keine Gewähr auf Vollständigkeit.